Durchbruch beim Klimavertrag: Ausstieg aus fossilen Energien beschlossen

Der UN-Gipfel in Paris war erfolgreich

Alle 196 Länder haben dem Vertrag zugestimmt. Nun geht der Kampf gegen die Erderwärmung in eine entscheidende Phase. Mit ihm beginnt der ernsthafte und endgültige Ausstieg aus fossilen Energien. Die Erderwärmung soll auf deutlich unter zwei Grad Celsius begrenzt, wenn möglich unter 1,5 Grad gehalten werden. Die Treibhausgasemissionen sollen „so schnell wie möglich“ reduziert werden. Dies gelingt nach Einschätzungen der Wissenschaft nur mit einem raschen und konsequenten Ausstieg aus fossilen Energien, also einer Dekarbonisierung der Weltwirtschaft, bis zur Mitte dieses Jahrhunderts. Besonders im Fokus steht dabei die Stromgewinnung aus Kohle, die als besonders klimaschädlich gilt. Es muss jetzt rasch eine Kehrtwende im Wärmemarkt durch Anreize und ordnungspolitische Maßnahmen eingeleitet werden. Das Potenzial, das Miscanthus für den Klimaschutz haben wird, ist gewaltig und noch längst nicht ausgeschöpft. Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen …

Ähnliche Beiträge